Ehemalige Templer-Kapelle, Rugney
Ruisseau le Rulle, Madon, Moselzufluss in Pont-Saint-Vincent, südlich von Nancy

Im 12. Jahrhundert soll der Graf von Vaudémont nach seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land (um das Jahr 1173) eine Niederlassung der Templer auf dem Gebiet von Rugney gefördert haben, die umgehend die Kapelle erbauten. Die Äbtissin von Bouxières habe den Templern die Erlaubnis zum Bau eines Kanales erteilt, mit dem sie Wasser aus

der Mosel zu ihrer Mühle zu leiten konnten. Als im Jahr 1312 der Templerorden aufgelöst wurde, kam die Komturei unter die Kontrolle der Hospitaliters, des Johanniterordens. Die Kapelle wurde Johannes dem Täufer geweiht.

Warenkorb
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb
Weiter einkaufen
0